Industriekeramiker/in

Interessiert an einer Ausbildung als Industriekeramiker/in?

Die Tätigkeit im Überblick

  • industrielle Fertigung von keramischen, baukeramischen und technischen Produkten
  • Herstellung von Hartmetallprodukten
  • Anfertigung von keramischen Gegenständen anhand von Modellen oder vorgefertigten Formen
  • Einrichten und überwachen von Maschinen
  • Ausführen von Dekorationsverfahren
Fachrichtung Dekorationstechnik
  • bemalen von Zierartikeln und Porzellanfiguren mit Pinsel
  • Dekorieren von Haushalts- und Hotelgeschirr
Fachrichtung Verfahrenstechnik
  • Herstellung keramischer Massenartikel
  • Aufbereitung von Roh- und Hilfsstoffen zu keramischen Massen und Glasuren
Fachrichtung Modelltechnik
  • Herstellen von Modellen und Formen für keramische Erzeugnisse
  • Anfertigung von Modellen aus Gips nach Zeichnungen
Fachrichtung Anlagentechnik
  • Herstellung keramischer Massenartikel
  • Einrichtung von Maschinen und Anlagen für den Produktionsprozess

Die Ausbildung im Überblick

  • dreijährige, duale Ausbildung; d.h. Wechsel zwischen Ausbildung an der Berufsschule und dem Ausbildungsbetrieb
  • Ablegen der Facharbeiterprüfung bei der IHK am Ende der Ausbildung

Kernkompetenzen, die man während der Ausbildung erwirbt

  • Bearbeiten von keramischen Rohstoffen, Werkstoffen, Kunststoffen
  • Anfertigen von Entwürfen und Zeichnungen
  • Durchführen von Berechnungen
  • Warten und Pflegen der Betriebs-, Mess- und Prüfmittel
  • Herstellen von keramischen Massen und Glasuren
  • Gießen von Arbeitsformen aus Gips
  • Glasieren keramischer Erzeugnisse
  • Bemalen von keramischen Erzeugnissen
  • Bedienen von Trocknungs- und Brennanlagen
  • Anwenden von Mess-, Steuer- und Regeltechnik

Bewerber sollten

  • Freude an theoretischer und praktischer Arbeit haben
  • technisches Verständnis besitzen
  • über räumliches Vorstellungsvermögen verfügen
  • zeichnerisch begabt sein
  • handwerkliches Interesse aufbringen

Qualifikationsmöglichkeiten

  • Industriemeister/in für Keramik
  • Techniker/in Fachrichtung Keramiktechnik/Keramikgestaltung
  • staatlich geprüfte/r Gestalter/in Fachrichtung Keramik
  • Erwerb der Fachhochschulreife als Voraussetzung zu einem Studium an einer Fachhochschule
  • Studium zum Bachelor im Bereich Produktdesign oder Keramik  oder Studium zum Master