Holzmechaniker/in

Interessiert an einer Ausbildung als Holzmechaniker/in?

Die Tätigkeit im Überblick

  • Steuerung und Überwachung von Produktionsanlagen zur industriellen Herstellung von Fertigprodukten aus Holzwerkstoffen und anderen Materialien
  • Herstellung von Möbel, Parkett, Leisten in großer Anzahl
  • Herstellung von Bauelementen
  • Herstellung von Holzpackmittel
  • Innenausbau

Die Ausbildung im Überblick

  • dreijährige, duale Ausbildung; d.h. Wechsel zwischen Ausbildung an der Berufsschule und dem Ausbildungsbetrieb in der Fachrichtung Bauelemente,
  • Holzpackmittel und Rahmen oder Möbelbau und Innenausbau
  • Ablegen der Facharbeiterprüfung bei der IHK am Ende der Ausbildung

Kernkompetenzen, die man während der Ausbildung erwirbt

  • Holzbauteile herstellen
  • Holztrocknungs- und Dämpftechnik
  • Maschineneinrichtung, Anlageneinrichtung
  • Maschinenführung, Anlagenführung, -bedienung
  • CNC-Kenntnisse, CNC-Programmieren
  • Fenster- und Türenbau, Ladenbau, Treppenbau, Holzmöbelbau, Innenausbau
  • Holzschutz, Holzpflege, Holzkunde
  • Kunststoffverarbeitung, Furnierverarbeitung
  • Oberflächen behandeln, veredeln
  • Holzwerkstoffe, Packstoffe, Packmittel

Bewerber sollten

  • handwerklich geschickt sein
  • technisches Interesse besitzen
  • gern mit Holz und anderen Materialien arbeiten
  • gern im Team arbeiten
  • selbstständig arbeiten können

Qualifikationsmöglichkeiten

  • Industriemeister/in
  • Techniker/in der Fachrichtung Holz
  • Erwerb der Fachhochschulreife als Voraussetzung zu einem Studium an einer Fachhochschule
  • Studium zum Bachelor oder Master